Trommeln

Gunter Best mit afrikanischer K'panlogo-Trommel
Gunter Best mit afrikanischer K'panlogo-Trommel

Seit dem Besuch eines afrikanischen Trommelworkshops in Hameln im Jahr 1990 hat mich das Trommeln begeistert. Vier Jahre hatte ich Unterricht und war Mitglied in einem Trommelensemble. Nach dem Umzug nach Bad Arolsen / Braunsen habe ich von Zeit zu Zeit an Masterdrummer-Kursen bei afrikanischen Trommellehrern im Raum Hannover / Hildesheim teilgenommen. Ab und zu veranstaltete ich Wochenendworkshops für Anfänger und gab Trommelkurse für Grundschulkinder.

Im Dezember 2005 erhielt ich das Angebot, eine Trommelgruppe zur Begleitung eines Gospelchors (Come together, Zierenberg) aufzubauen. Der Chorleiter Dieter Trebes und ich erarbeiten aus einer Friedensmesse des zeitgenössischen Komponisten Lorenz Maierhofer ein Friedenskonzert.

'amani'-Plakat, Foto Gunter Best
'amani'-Plakat, Foto Gunter Best

Nach einem Jahr Vorbereitung gingen wir ab November 2006 mit Gospelchor und Trommelgruppe immer wieder auf Konzertreise und haben das gemeinsa- me Projekt, das wir dann 'amani' (Sua- heliwort für Frieden) tauften, über 1 1/2 Jahre lang aufgeführt.

 

Die Trommelgruppe 'Ngoma' blieb nach Ende des 'amani'-Projekts zusammen und trat immer wieder bei Festen und Events auf, z.B. jährlich beim Marathon der Stadt Kassel.

 

Aktuell gestalte ich Drumcircles für bis zu 50 Teilnehmer und biete Trommel- kurse und Workshops für afrikanisches Trommeln an.

 

 

 

Näheres dazu finden Sie auf...